logo pg um den gotthard
Sternsinger bringen den Segen Gottes in die Häuser der Stadt – „Gemeinsam gegen Ausbeutung!“ heißt das Leitwort der 60. Aktion Dreikönigssingen, das aktuelle Beispielland ist Indien.

Traditionelles Weihnachtskonzert von Musikverein und Gesangverein.

Besuch der Krippe nicht nur zur Weihnachtszeit möglich

Wahlvorschläge für die Pfarrgemeinderatswahl – Mit diesem Motto der Pfarrge-meinderatswahl 2018 bitten wir Sie um Ihre Stimme. Damit unsere Pfarreiengemeinschaft bzw. Pfarr- gemeinde lebendig werden und lebendig bleiben, brauchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zusammen mit den Hauptamtlichen Verantwortung übernehmen.

Stabübergabe von Alfred Haas an Norbert Büttner. – Im Beisein von Mitgliedern der Kirchenverwaltung und Pfarrgemeinderat bedankte sich Pfarrer Wöber in einer kleinen Feierstunde im Pfarrhaus bei Alfred Haas für seine Bereitschaft, sich immer ehrenamtlich für die Belange der Pfarrei St. Gangolf einzusetzen.

Pfarrgemeinde feiert DANKE-SCHÖN-ABEND – Pfarrer Christian Wöber bedankt sich herzlich für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr

Ehrung für langjährige Mitgliedschaft am Kolpinggedenktag im Pfarrheim in Schneeberg

Der Schneeberger Gesangverein "Harmonie" feiert 130- jähriges bestehen mit einem Festgottesdienst

5 Ministranten wurden am Ernte Dank Gottesdienst feierlich von Pater Raja eingeführt

Neue Ministranten eingeführt – Im Rahmen der Sonntagsmesse vom 15.10.2017 wurden die neuen Ministranten der Pfarrei St. Gangolf in den Dienst eingeführt und der Pfarrgemeinde vorgestellt. Sie hatten sich zuvor unter der Leitung der Oberministranten über mehrere Wochen hinweg auf den Dienst am Altar vorbereitet.  

Den Auftakt bildete die wieder gut besuchte Vorabendmesse, die vom Familiengottesdienstteam und der Musikgruppe „Terikto“ gestaltet wurde. Sie stand unter dem Motto „Hand in Hand…“.

Ausflug des Kath. Frauenbundes nach Gottersdorf – Wir vom Kath. Frauenbund haben uns am 21. September aufgemacht zu Fuß oder mit dem Auto zum Ausflug nach Gottersdorf. Ein paar Frauen sind eine große Wegstrecke gegangen, einige einen kürzeren Weg und manche von uns sind mit dem Auto gefahren, weil das Laufen oft beschwerlich ist.

­